Jürgen Vogel

Chef des Güterbahnhofs. Ihm unterstehen Lokführer, Rangierer und Hemmschuhleger, um nur einige weitere wichtige Personen im etwaigen Güterbahnhof zu nennen. Er ist verantwortlich für Fahrpläne sowie die Koordination von Be- und Entladezeiten, was nicht immer ganz einfach ist bei nur zwei Ladegleisen, von denen nur eins mit dem großen Drehkran bedient werden kann. Trotzdem legt Vogel Wert auf die Weisheit: „Geht nicht gibt’s nicht!“ und hat damit hin und wieder Schwierigkeiten mit seinem Vorgesetzten, dem Regionalbeauftragten Gerhard Schlupp. Seine Untergebenen wie auch seine Kunden schätzen ihn als zuverlässigen und vertrauenswürdigen Macher. Vogel steht nicht gerne im Mittelpunkt, deshalb gibt nur sehr wenige Fotos von ihm. Hier ist er links zu sehen, rechts Hemmschuhleger Walter Vollmer.

... berichtet regelmäßig in den “Etwaigen Nachrichten” (EN) über die Ereignisse in Etwashausen. Sie erreichen Fritz P. per Elektronischer Post über das Kontaktformular oder über folgende Anschrift:

Reporterlegende Fritz P.
Etwaige Nachrichten
Hauptstraße / Markt
Etwashausen

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.