Nummer 139: CoolCar erobert die Welt (1)

Von Datteln bis Dubai – Riesen-Erfolg der MIST1-Aktion

Heimatverbunden, aber ein großartiges Kulturdenkmal: CoolCar vor der Libeskind-Villa der Rheinzink-Werke in Datteln.

Heimatverbunden, aber ein großartiges Kulturdenkmal: CoolCar vor der Libeskind-Villa der Rheinzink-Werke in Datteln.

Etwashausen, 26. November (Eigener Bericht). Die Reise des Kühlwagens 4508 („CoolCar“) um die Welt ist zu einem Riesenerfolg geworden. Nach der Eröffnungstour von Berlin über Hanoi und Ho-Chi-Minh-City nach Bangkok und zurück nach Berlin reiste der historische Wagen dank vielfältigen Engagements des MIST1 (Märklin-Insider-Stammtisch Berlin) in die entlegensten Gegenden des Erdballs. Die „Etwaigen Nachrichten“ werden in mehreren Folgen berichten, da die reiche Auswahl an Bildern weit über die Kapazität einer EN-Ausgabe hinaus geht.

Über die zurückgelegten Kilometer müssen wir schon gar nicht mehr reden. Ihre Zahl sprengt jede Vorstellung und hat schon sechsstellige Dimensionen erreicht.

So ging es mit kühlem Bier und brauner Brause nach Kabul ins umkämpfte Afghanistan.

CoolCar reist nach Kabul. © Foto:  Platz

CoolCar reist nach Kabul. © Foto: Platz

Dort war leider die fotografische Dokumentation des Be- und Entladevorgangs aus Sicherheitsgründen unmöglich, so dass die Bordkarte als Beleg für die Reise herhalten musste.

Cool Car im Bahnhof Brüssel. ©Foto: Richter

Cool Car im Bahnhof Brüssel. ©Foto: Richter

Der Eisenbahnbezug ließ sich dagegen sehr deutlich bei der Belieferung übernächtigter Politiker in der belgischen und europäischen Hauptstadt mit Erfrischungsgetränken dokumentieren.

Im schönen Datteln in Westfalen hatte CoolCar eine Audienz beim neuen BDI-Präsidenten Grillo. Dessen Zink verarbeitende Fabrik schmückt hinterm Werkstor eine Villa des Star-Architekten Daniel Libeskind, deren Empfangsbereich Cool Car mit frischen Snacks beliefern durfte.

Auch der arabischen Halbinsel stattete CoolCar bereits einen längeren Besuch ab. Noch bevor dort nach Beratungstätigkeiten der Deutschen Bahn AG Hochgeschwindigkeitszüge die Emirate verbinden und vielleicht auch nach Mekka fahren, kamen gekühlte alkoholfreie Getränke in die Zentren an der Südostküste.

Das höchste Gebäude der Welt und der wohl am weitesten gereiste Güterwagen der Welt: CoolCar in Dubai.               ©Foto: Elaphos

Das höchste Gebäude der Welt und der wohl am weitesten gereiste Güterwagen der Welt: CoolCar in Dubai. ©Foto: Elaphos

Genoveva F., die zur Freude aller Anwesenden bei einigen der Reisen virtuell mitgeflogen ist, empfindet seitdem mehr als nur modellbahnerische Affektion für das weiße Fahrzeug. „Ich habe mich fast ein bisschen verliebt in dieses kleine, so bescheidene Wägelchen“, sagte sie.

 

In der zweiten Folge berichten wir von weiteren Reisen des inzwischen Kult geworden Kühlwagens, unter anderem übers weite Meer, und darüber, wie CoolCar nur knapp dem Diebstahl entging.

 

 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.