Nachrichten

Ein Personenzug bei der Einfahrt in den Bahnhof Etwashausen. Veraltete Schienen und dichte Bebauung fördern die Lärmentwicklung, und mancher Bürger würde sich leisere Schienen wünschen.

Nummer 124: Geheimpläne für teuren Bahnumbau

Tausende Taler kostet Umstieg auf C-Gleis – Bahn: Komfort steigt – Gegner: Kapazität wird kaum erhöht Etwashausen, 18.Juli (Eigener Bericht). Die Bahn will offenbar für eine vierstellige Summe sämtliche Gleisanlagen in Etwashausen und Wildenranna auf das moderne C-Gleis umstellen. Die Planungsunterlagen, die den „Etwaigen Nachrichten“ vorliegen, sehen Investitionen in vierstelliger Höhe vor. Ein Sprecher der […]

Die Lichtmasten werden verladen. Sie werden nach Wildenranna transportiert, um dort die Straßen zu be-leuchten und die Häuser abseits des Bahnhofs mit Elektrizität aus der Steckdose zu versorgen.

Nummer 123: Netzausbau gewinnt endlich an Tempo

Wildenranna erhält Anschluss an die Stromversorgung Wildenranna, 11.Juli (Eigener Bericht). Nach langen Monaten des Stillstands nimmt der Ausbau des Stromnetzes in Etwashausen-Wildenranna endlich wieder Fahrt auf. Wo vor wenigen Wochen noch tiefes Dunkel herrschte, wird bald gleichmäßiges Licht die Straßen erhellen. Gestern wurden weitere Masten aufgestellt. Doch ganz pannenfrei verlief die Installation nicht. Zunächst musste […]

Showdown am Bahnübergang. Der EN-Fotograf kam leider ein bisschen zu spät. Der Verhaftete war schon in einem unauffälligen Lieferwagen auf dem Weg zum Bahnhof.

Nummer 122: Die Flucht endete am Bahnübergang

Zechpreller und Kreditbetrüger festgenommen Etwashausen, 22. Mai (Eigener Bericht). Ein prominenter Bürger der Nachbargemeinde Neustadt ist am Samstag am Bahnübergang vor der Forsthauskurve festgenommen und anschließend mit der Bahn abgeschoben worden. Den Namen nannte die Polizei auf Anfrage der „Etwaigen Nachrichten“ unter Verweis auf die Unschuldsvermutung nicht. Dem Vernehmen nach soll es sich um den […]

Nummer 121: Caligula rettet die Schäferei

Nummer 121: Caligula rettet die Schäferei

Bahn verlangte undurchführbare Sicherheitsvorkehrungen Genoveva streichelt Lamm 342. Auf dem Ladegleis des Gewerbegebiets kommen gerade Kabeltrommeln für den Bau der neuen Freileitung an. Wildenranna, 24. April (Eigener Bericht). Ein Hund hat der Schäferei Pümbel in Wildenranna vorerst die Existenz gesichert. Hätte er nicht den Besitzer gewechselt, hätte das Kleinunternehmen schließen müssen. Die Bahn, deren Gleise […]

Nummer 120: Schwere Zeiten für Hanna Muthesius

Nummer 120: Schwere Zeiten für Hanna Muthesius

Porsche konfisziert – Sie musste in einer Ente mitfahren Voller Verachtung schaut Hanna L. Muthesius den Polizisten an, als er ihr einen Strafzettel wegen zu schnellen Fahrens ausstellt. Etwashausen, 22. März (Eigener Bericht). Die Gesellschaftsbeauftragte der Stadt, Hanna L. Muthesius, hat im Stadtrat ein flammendes, aber wirkungsloses Plädoyer gegen den Polizeistaat gehalten. Grund war ein […]

Nummer 119: Tippfehler verhinderte D-Zug-Probefahrt

Nummer 119: Tippfehler verhinderte D-Zug-Probefahrt

Ursache unklar – Scherz oder Provokation möglich – 27. Februar 2011 Zunächst versuchte es Junglokführer Ralf Adler mit dem Viehwaggon, bis Wieland Hellmich den Fahrdienstleiter einschaltete. Etwashausen, 27. Februar (Eigener Bericht). Der Lokführer der schnittigen Schnellzuglok E 19 11 staunte nicht schlecht, als sich am Samstagabend ein Viehwaggon auf seine Maschine zu bewegte. Eigentlich hatte […]

Nummer 118: Eigenimport aus dem Süden

Nummer 118: Eigenimport aus dem Süden

Wie Caféwirt Pit seine Speisekarte aufbessert In Pits Café ist jetzt so viel los, dass es kaum noch einen Parkplatz in der Goethestraße gibt. Sogar Genoveva hatte Probleme beim Einparken. Etwashausen, 6. Februar (Eigener Bericht). Im Wettbewerb um das beste Restaurant in der Stadt ist Pits Café ein großes Stück vorangekommen. Sein Essen ist dank […]

Nummer 117: Glühbirnen im Fadenkreuz

Nummer 117: Glühbirnen im Fadenkreuz

Aber neue Leuchtmittel offenbar auch nicht das Optimum – Viel Aufwand war nötig, um die hohe Leuchte am Güterbahnhof wieder erstrahlen zu lassen. Aber die Feuerwehr schaffte es ohne Probleme. Etwashausen, 1. Januar (Eigener Bericht). Die Verwaltung denkt über den Einsatz neuer Leuchtmittel anstelle der bisher überwiegend verwendeten überdimensionalen Glühbirnen nach. Anlass war der Ausfall […]

Nummer 116: Verdächtiger Wäschekorb am Bahnsteig

Nummer 116: Verdächtiger Wäschekorb am Bahnsteig

Sicherheitsvorkehrungen wurden deutlich verschärft Kurz bevor der Wäschekorb in den Güterwagen verfrachtet wurde, nahmen ihn sich die Sicherheitskräfte am Ladegleis vor. Etwashausen, 13. Dezember (Eigener Bericht). Die Sicherheitsvorkehrungen an den Bahnhöfen sind deutlich verschärft worden. Entsprechende Beobachtungen aufmerksamer Bürger wurden zwar am Sonntag nicht offiziell bestätigt, die „Etwaigen Nachrichten“ konnten jedoch mehrere Indizien dafür entdecken. […]

Nummer 115: Der Erlkönig ist entlarvt

Nummer 115: Der Erlkönig ist entlarvt

Neue Lokalbahn nimmt den Regelbetrieb auf Der neue Schienenbus auf Gleis 2 des Etwashausener Bahnhofs. Er fährt jetzt regelmäßig die Strecke nach Wildenranna und zurück. „Konkurrenz belebt das Geschäft“, sagte Cafébetreiber Pit Krüger, der zu den ersten Fahrgästen gehörte. Etwashausen, 21. November (Eigener Bericht) Die anhaltenden Bürgerbeschwerden über mangelnde Bedienung der Strecke nach Wildenranna haben […]

Nummer 114: Der neue Bahnhof steht

Nummer 114: Der neue Bahnhof steht

Sachlichkeit statt Holzromantik – Neues Verkehrsangebot? Der neue Bahnhof in Wildenranna in voller Pracht. Die zweiflammige Bahnsteigbeleuchtung (im Bild rechts) stieß allerdings wegen ihrer offensichtlichen Ungepflegtheit auf Kritik bei den Bahnfahrgästen. Etwashausen, 7. November (Eigener Bericht) Der neue Bahnhof von Wildenranna steht. Sachlicher Stil mit großzügiger Raumaufteilung zeichnet das Gebäude aus, das den bisherigen Holzbau […]

Nummer 113: Die Kräne rücken an

Nummer 113: Die Kräne rücken an

Der Bahnhofsumbau in Wildenranna hat begonnen Mit Straßensperrungen, Bauarbeitern und einem Bauzug am Hausbahnsteig hat der Umbau des Bahnhofs Wildenranna begonnen. Die Züge halten während der Arbeiten auf Gleis 2; die Fahrgäste müssen einige Umwege machen, um ins Dorf zu kommen. Etwashausen, 26. September (Eigener Bericht) Der Umbau des Bahnhofs Wildenranna hat begonnen. Gestern fuhren […]